Forschung

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Vulkan in Russland spuckt kilometerhohe Aschesäule aus

Ein Vulkan im Osten Russlands hat erneut eine rund zehn Kilometer hohe Aschesäule ausgestoßen. Das könnte sich auch auf den internationalen Flugverkehr auswirken, teilten die Vulkanologen der russischen Forschungsgruppe KVERT am Sonntag mit. Der Vulkan Schiwelutsch … mehr

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Studie: Drohnen sind im Vorbeiflug für Piloten fast nicht zu sehen

In der Nähe von Flughäfen sind Drohnen ein großes Sicherheitsrisiko – und können einer Studie zufolge von Piloten kaum oder fast gar nicht erkannt werden. Nur in 3 von 22 Fällen seien in der Luft stehende Drohnen … mehr

Studie: 3D-Druck-Markt wächst um 25 Prozent jährlich

München (dpa) – Vom Flugzeugteil bis zum Zahnersatz – mit Produkten aus 3D-Druckern werden nach einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young dieses Jahr bereits rund 11 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Der Markt dürfte um 25 … mehr

Groß und Klein im Weltraum: USA und Luxemburg wollen im All verdienen Von Birgit Reichert, dpa

Wenn US-Handelsminister Wilbur Ross mit Luxemburg ein Weltraumabkommen unterzeichnet, hat es nichts mit Science Fiction zu tun. Sondern mit Geld. Er redet von Billionen US-Dollar. Luxemburg (dpa) – Die USA und Luxemburg greifen künftig gemeinsam nach … mehr

Luxemburg und USA beschließen Kooperation für Weltraum-Bergbau

Luxemburg (dpa) – Die USA und Luxemburg haben eine enge Zusammenarbeit bei der kommerziellen Nutzung des Weltraums vereinbart. «Dies ist ein historischer Meilenstein für die bilaterale Zusammenarbeit beider Seiten», sagte Luxemburgs Wirtschaftsminister Etienne Schneider am Freitag … mehr

Kaum Geld für Söders Raumfahrtprogramm – Opposition spottet

München (dpa) – Fast kein Geld für «Bavaria One»: Das von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angekündigte bayerische Luft- und Raumfahrtprogramm schlägt sich im neuen Doppelhaushalt des Landes nur minimal nieder. Im Etat für 2019 und 2020 … mehr

Drohnen-Schwarm über der Ostsee – Airbus testet neue Luftkampftechnik Von Matthias Hoenig und Carsten Hoffmann, dpa

Sehen so Kriege der Zukunft aus? Über der Ostsee lässt Airbus einen Drohnen-Schwarm als mögliche Begleitung von Kampfflugzeugen in die Luft steigen. Techniker sprechen von einem Erfolg. Todendorf (dpa) – Drohnen im Formationsflug: Der europäische Flugzeugbauer … mehr

Airbus testet Drohnen-Schwarm an der Ostsee

Todendorf/Panker (dpa) – Im Rahmen militärischer Forschungen testet Airbus am Donnerstag an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste einen Drohnen-Schwarm für die Begleitung von Kampfflugzeugen. «Wir erforschen die Einsatzmöglichkeiten von unbemannten Drohnen für eine moderne Luftkampfstrategie der Zukunft», erläuterte … mehr

Geld verdienen im All: Luxemburg startet eigene Agentur

Luxemburg (dpa) – Mit einer eigenen Weltraumagentur treibt das Großherzogtum Luxemburg die wirtschaftliche Nutzung des Weltalls voran. «Wir denken, dass die Möglichkeiten im Weltraum grenzenlos sind», sagte Wirtschaftsminister Etienne Schneider am Mittwoch bei der Gründung der … mehr

Auf dem Weg zum Bergbau im All: Luxemburg startet Weltraumagentur Von Birgit Reichert, dpa

Bergbau im Weltraum ist keine Science-Fiction mehr: Der Run auf Rohstoffe und Edelmetalle im All hat längst begonnen. In Europa hat ein kleines Land die Nase vorn. Luxemburg (dpa) – Für das Großherzogtum Luxemburg ist das … mehr

Nächste Seite »