Urlauber müssen mit Streiks an zwei spanischen Flughäfen rechnen

Berlin (dpa/tmn) - Spanien-Urlauber müssen sich mitten in der Hauptreisezeit auf Behinderungen an zwei Flughäfen einstellen. Vom Montag (14. August) an will das Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Barcelona und in Santiago de Compostela die Arbeit niederlegen. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes in Berlin sind jeweils 24-stündige Streiks geplant. Die Arbeitskampfmaßnahmen sollen demnach eine Woche dauern. Reisende werden aufgefordert, engen Kontakt mit ihrem Reiseveranstalter oder mit der jeweiligen Fluggesellschaft zu halten.

Bereits Anfang August hatte das Sicherheitspersonal am Flughafen Barcelona zeitweise gestreikt. Mit den Streiks wollen die Beschäftigten eine Aufstockung des Personals und bessere Arbeitsbedingungen erreichen.

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de