Pilatus frischt die PC-12 auf

Neue LED-Beleuchtung bei der PC-12NG.

Pünktlich zum 20. Geburtstag der PC-12 – das erste Exemplar wurde 1994 ausgeliefert - stattet Pilatus die erfolgreiche Einmot im Modelljahr 2014 mit gleich mehreren Neuerungen aus.

Beispielsweise werden in Zusammenarbeit mit BMW DesignworksUSA sechs neue Innenausstattungspakete sowie neue Bemalungsschemata angeboten. 

Das bislang hydraulisch betriebene Fahrwerk der Pilatus PC-12 wurde durch ein elektrisches System ersetzt. Knapp sechs Kilogramm Gewichtsersparnis verspricht der Schweizer Hersteller - und darüber hinaus reduzierte Wartunskosten. Zudem basieren Lande-, Taxi- und Positionslampen künftig auf LED-Technologie.

Im Rahmen des ebenfalls neuen und kabellosen "Connected Flight Deck"-Systems bietet Pilatus vier Apps für das Apple iPad an, die den Austausch von Informationen zwischen Flugzeug, Besatzung und Wartungspersonal erleichtern sollen. Darüber hinaus bietet ein ebenfalls drahtloses Unterhaltungssystem den Passagieren die Möglichkeit, über mobile Endgeräte Filme oder Musik abzuspielen oder die Position des Flugzeugs auf einer Landkarte anzuschauen.

Zurück