Aus Eclipse Aerospace und Kestrel wird „ONE Aviation“

Eclipse 550

Eclipse Aerospace, Produzent des Mini-Jets Eclipse 550, und die Firma Kestrel, bei der die Turboprop-Einmot Kestrel 350 entwickelt wird, schließen sich zu ONE Aviation zusammen.

Geleitet wird das Unternehmen von ehemaligen Cirrus-Gründer und aktuellem Kestrel-Chef Alan Klapmeier.

„Die Kombination von Eclipse und Kestrel unter Führung von Alan Klapmeier passt einfach perfekt“, erklärte Mason Holland, Chairman von ONE Aviation und 2009 eine der treibenden Kräfte bei der Gründung von Eclipse Aerospace, die die Aktiva der in Kokurs gegangenen Eclipse Aviation übernommen hatte.

 

Zurück