Parken am Flughafen Düsseldorf: Wie viel kostet ein Parkplatz am Düsseldorf Airport? Welche Parkhäuser gibt es für die Gates A, B und C? Wertvolle Tipps!

Für viele Reisende beginnt jeder Urlaub mit einem Stressfaktor: „Wo stelle ich mein Auto ab?“. Damit diese Fragen bereits zuvor geklärt ist und der Start in das Vergnügen gelingt, hat AERO INTERNATIONAL die wichtigsten Fragen für das Parken am Flughafen Düsseldorf beantwortet.

Wo kann ich am Flughafen Düsseldorf parken?

Aufgrund seiner Größe bietet der Düsseldorfer Flughafen eine Vielzahl an Parkmöglichkeiten. Dabei können Reisende zwischen den kostengünstigen Optionen zum Langzeit-Parken sowie dem teureren Parken direkt am Terminal entscheiden. Der Flughafen Düsseldorf verfügt dabei über 20.000 Stellplätze und das Parken ist für wenige Minuten – beispielsweise zum Abholen und Wegbringen – bis hin zu mehreren Wochen möglich. Grundsätzlich gibt es sieben Parkhäuser (P1 bis P8) mit einem direkten Zugang zum Terminal mit den verschiedenen Gates A, B und C. Auch das teurere Premium-Parken im Parkhaus P1 befindet sich unmittelbar unter der Terminalhalle.

Zu beachten ist, dass das günstige Langzeit-Parken im Parkhaus P5 dazu führt. Dass man mit dem SkyTrain fahren muss. Ebenfalls interessant ist, dass beim Premium Parken in der Tiefgarage P1, der Zugang zu den Lounges für eine Person bereits inkludiert ist.

Abseits dieser Möglichkeiten am Terminal selbst, ist es auch möglich verschiedene Spartarife zu nutzen, welche außerhalb des direkten Flughafengeländes liegen. Diese Möglichkeiten – etwa von dem Betreiber Park Vogel am PSD Bank Dome – sind meist günstiger. Gleichzeitig ist es dann allerdings auch notwendig ein Shuttle zum Terminal zu nutzen, welches bei den Parkkosten schon inklusive ist.

Parken am Flughafen Düsseldorf: Preise

Doch nun stellt sich die Frage: „Wie viel kostet ein Parkplatz am Flughafen Düsseldorf?“. Das Parken am Flughafen Düsseldorf ist bereits zu Preisen von 75 Euro für acht Tage möglich. Dagegen kostet ein Parkplatz am Flughafen Düsseldorf 65 Euro, wenn man für ein Wochenende bucht und direkt im Parkhaus P8 parkt. Die kostengünstigeren Shuttle-Alternativen am Flughafen Düsseldorf können bereits für einen Preis von 49 Euro pro Woche Parken gebucht werden. Die Kosten für das Parken bei kurzen Aufenthalten sind bei den Shuttle-Parken-Optionen zumeist teurer, als wenn man die Optionen am Terminal nutzt.

Welches Parkhaus bei Abflug mit Eurowings oder Condor?

Sollte man mit Eurowings oder Condor von Düsseldorf abfliegen, so lohnt es sich ein Parkhaus direkt am Terminal auszusuchen. Für eine Ankunft am Terminal ist dabei das Parkhaus P2, P3 oder P7 ratsam. Diese Parkhäuser  sind direkt an das Terminal angeschlossen. Dadurch bieten sie die ideale Anbindung für Reisende der Eurowings oder Condor. Hier ist insbesondere darauf zu achten, dass eine Anbindung an die A- und B-Gates besteht, da hier die innereuropäischen Flüge abgefertigt werden. Mit überdachten Fußwegen, gelangt man binnen weniger Minuten in das Terminal und kann sein Gepäck einchecken.

Parken am Flughafen Düsseldorf: Für Reisende stehen einige Möglichkeiten zur Verfügung. Bild: Düsseldorf Airport

Was ist ein Valet Parking Service?

Ein Valet Parking Service versucht den Stress für Reisende zu reduzieren, in dem die Urlauber ihr Auto direkt am Terminal abgeben können. Dadurch müssen Sie sich nicht selbst um das Abstellen des Wagens kümmern. Am Terminal selbst wartet ein Fahrer auf die Ankunft der Reisenden und bringt das Fahrzeug nach Übergabe dann zu einem Parkplatz. Die Schlüssel bleiben dann für die Dauer des Urlaubs bei dem Valet Parking Service und bei Rückkehr aus dem Urlaub wird das Auto dann wieder zu dem Ankunftsbereich gefahren.

Auch am Düsseldorfer Flughafen bestehen einige Möglichkeiten einen Valet Parking Service in Anspruch zu nehmen. Anbieter wie „Queen-Valetpark“ oder „Valet Fly Park“, bieten ihre Dienstleistung ab 90 Euro pro Woche an. Die Buchung erfolgt über Vergleichsseiten oder direkt bei den Unternehmen.

Shuttle parken am Düsseldorfer Flughafen: Gibt es einen Shuttle zum Düsseldorf Airport?

Es gibt mehrere Shuttles, die im Minutentakt von den verschiedenen Shuttle-Parkplätzen zum Düsseldorf Airport Terminal zu den Gates A, B und C fahren. Das Shuttle parken am Flughafen Düsseldorf ist deutlich günstiger im Vergleich zu den Parkoptionen am Terminal selbst – Preisreduktionen von mehr als fünfundzwanzig Prozent lassen sich häufig realisieren. Abseits davon birgt das Shuttle parken am Düsseldorf Airport allerdings auch einige Nachteile. Dazu gehören die geringere Flexibilität und längere Dauer der An- und Abreise.

Das müssen Sie unbedingt wissen

Falls Sie Ihren Parkplatz direkt über die Webseite des Düsseldorfer Flughafens buchen wollen, ist dies dort kostengünstig möglich. Dabei bekommen Sie durch eine Vorabbuchung einen Preisvorteil gegenüber dem Bezahlen vor Ort. Bei Ein- und Ausfahrt können Sie einen QR-Code aus der Buchungsbestätigung nutzen. Die Zahlung ist per Kreditkarte oder via PayPal möglich. Falls Sie sich für alternative Anbieter rund um das Shuttle parken am Flughafen Düsseldorf interessieren, können Sie dies beispielsweise bei der Vergleichsseite ParkVogel buchen.