Wie in jedem Jahr hat das Hamburger Flugunfallbüro «Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre» (JACDEC) exklusiv für das Luftfahrtmagazin AERO INTERNATIONAL die Liste der weltweit sichersten Airlines erstellt. Die komplexe Bewertung berücksichtigt das Unfallgeschehen der weltweit 100 größten Airlines in den vergangenen 30 Jahren.

Im  Corona-Jahr 2020 ist der Vergleich mit den Vorjahren allerdings erschwert, da die Airlines sehr viel weniger Passagierkilometer zurückgelegt haben. Dennoch war die Zahl der Unfalltoten 2020 geringfügig höher als im Vorjahr. Bei den Fluglinien aus dem deutschsprachigen Raum reichte es erneut nur für einen Platz im Mittelfeld. Als sicherste deutsche Airline liegt Eurowings mit einem Risiko-Index von 90,10 Prozent auf Rang 28. Die Lufthansa, die nach einem Unfall am Boden mit Totalschaden 2019 von Platz 21 auf Rang 56 rutschte, liegt nun auf Platz 57. Eine genaue Analyse finden Sie in Heft 2/2021 von AERO INTERNATIONAL, das versandkostenfrei hier erhältlich ist. Die ersten 20 Plätze des Rankings:

 

1. Emirates (Vereinigte Arabische Emirate/Risikoindex 94,75 Prozent))

2. Etihad Airways (Vereinigte Arabische Emirate/94,73)

3. Scoot (Singapur/94,52)

4. Air Europa (Spanien/94,45)

5. Finnair (Finnland/93,14)

6. KLM (Niederlande/92,97)

7. Transavia (Niederlande/92,61)

8. Oman Air (Oman/92,31)

9. Eva Air (Taiwan/92,15)

10. Jetblue Airways (USA/91,90)

11. Cathay Pacific Airways (Hongkong/91,51)

12. Jetstar Airways (Australien/91,50)

13. Easyjet (Großbritannien/91,12)

14. Jet2.com (Großbritannien/90,99)

15. Norwegian Air Shuttle (Norwegen/90,82)

16. Aer Lingus (Irland/90,71)

17. Delta Air Lines (USA/90,63)

18. Westjet Airlines (Kanada/90,59)

19. Vueling Airlines (Spanien/90,56)

20. Capital Airlines (China/90,55)

dpa/AERO INTERNATIONAL