Kann ich fliegen oder nicht?

Und sollte ich überhaupt? Fragen, die in diesem Sommer wieder viele Reisende beschäftigen. Easyjet kommt seinen Kunden bei den Umbuchungen jetzt noch mehr entgegen.

Easyjet-Flüge lassen sich ab sofort noch kurzfristiger kostenlos verschieben. Kunden könnten ihre Flüge nun ohne Umbuchungsgebühr jederzeit noch bis zu zwei Stunden vor Abflug umbuchen, teilte die Airline mit. Bislang waren gebührenfreie Umbuchung nur bis zwei Wochen vor Abflug möglich.

Beim neuen Flugdatum und Zielort gebe es keine Beschränkungen. Grundsätzlich sind alle Flüge bis Ende September 2022 wählbar. Ist der neue Tarif teurer, muss die Preisdifferenz bezahlt werden.

Außerdem bietet Easyjet nun eine Erstattung des Ticketpreises an, wenn am Zielort ein Lockdown verhängt wurde. Die Rückerstattung ist zudem binnen vier Wochen vor Abreise möglich, wenn Urlauber am Zielort eine verpflichtende Hotelquarantäne erwartet. Dies gelte auch, wenn der Flug weiterhin durchgeführt wird.

Die neue Richtlinie für Umbuchungen und Erstattungen gilt für Flüge bis einschließlich 30. September 2021.

dpa