Nach einem halben Jahr Bereitschaftsphase ist am früheren Berliner Flughafen Tegel in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch endgültig Schluss. Um Mitternacht endet die Betriebspflicht des Flughafenstandorts im Norden der Hauptstadt. «Ab dem 5. Mai ist das Gelände auch im rechtlichen Sinne kein Flughafen mehr», teilte der Betreiber, die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), zuvor mit. Bereits an diesem Dienstag will die FBB erste Gebäude an das Land Berlin übergeben.

dpa maa yybb n1 sl