In Pakistan ist es wegen starken Smogs zu Flugverspätungen und gesperrten Autobahnen gekommen. Dutzende Flüge, darunter nach Dubai oder Istanbul, hätten wegen Smogs nur mit stundenlanger Verspätung aus der südlichen Hafenstadt Karachi abheben können, sagte ein Sprecher der zivilen Luftfahrtbehörde am Donnerstag. In der zentralen Provinz Punjab musste wegen schlechter Sicht aufgrund des Smogs eine wichtige Autobahn zwischen der Hauptstadt Islamabad und der Stadt Lahore im Osten gesperrt werden.

Die Luftverschmutzung aufgrund von Autoverkehr und Industrie wird in Pakistan dadurch verstärkt, dass Bauern in der Region Punjab im Oktober und November die Überreste von Reisfeldern in Brand setzen, bevor sie Weizen anbauen.

dpa vee xxes n1 kie