Bei einem Flugzeugabsturz am Rande von Gera in Thüringen sind laut Feuerwehr zwei Menschen ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge handele es sich bei den Verunglückten um zwei Kunstflieger, die mit ihren jeweiligen Maschinen in der Nähe des Flugplatzes Leumnitz am Samstagabend in der Luft zusammengeprallt seien, sagte ein Feuerwehrsprecher am Abend. Die Flugzeuge sind demnach über freier Fläche abgestürzt. Weitere Tote oder Verletzte habe es nicht gegeben. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit einem Großaufgebot im Einsatz, wie die Landespolizeiinspektion Gera mitteilte.

dpa maa/bok yyzz n1 si