Die Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings eröffnet zum erhofften Neustart nach der Corona-Krise einen neuen Standort in Tschechien.

Ab 31. Oktober stationiert die Gesellschaft zwei Airbus A320 samt Mitarbeitern in Prag, wie sie am Freitag mitteilte. Im Sommer 2022 soll ein weiteres Flugzeug hinzukommen. Die tschechische Hauptstadt wird den Angaben zufolge zum zehnten Eurowings-Standort in Europa. Geplant seien Direktflüge zu europäischen Metropolen und Urlaubszielen. In Prag entstünden in diesem Zuge mehr als hundert neue Arbeitsplätze, hieß es.

dpa