15.07.2015

Die Happy Landings Flightsimulations GmbH etabliert sich mit ihrem Flugsimulationszentrum in der Main-Metropole fest im Freizeit- & Erlebnis-segment und platziert sich als Top-Eventlocation im Firmen-Veranstaltungsbereich.

Frankfurt am Main – Schweißnasse Hände, ein breites Grinsen und für den Rest des Jahres etwas zu erzählen – die Happy Landings Flightsimulations GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main bietet Flugsimulationsflüge für jedermann und weiß, wie man unvergessliche Erlebnisse kreiert. 

Bell UH-1 SimulatorBild: Happy Landings

Benötigte es bis heute neben einer Faszination für die Möglichkeit, frei im Raum zu schweben, noch eine Menge Mut und Spucke, den Schritt in den Helikopter für einen geführten Schnupperflug zu wagen, so ist das ab heute auch einfacher möglich: Happy Landings stellt ab dem 16.06.2015 die Möglichkeit zur Verfügung, als interessierter Laie an den Kontrollen einer Legende, dem UH-1 Helikopter, Platz zu nehmen. Das ehemalige Bundeswehrtrainingsgerät, welches für das Erleben des Sichtfluges eine sphärische 210°-Projektion mit sechs HD-Projektoren nutzt, ist in dieser Form erstmalig in Europa verfügbar. Der Simulator fasziniert insbesondere durch die spürbare Authentizität und die beeindruckende Rundumsicht, die das gesamte Sichtfeld – inklusive des Fußraumes! – ausfüllt.

Bell UH-1 SimulatorBild: Happy Landings

Sollte ein Gast nun die Befürchtung in sich tragen, einer solchen Herausforderung nicht gewachsen zu sein, kann er jedoch unbesorgt sein: die Komplexitäten des Hubschrauberfliegens werden durch die qualifizierten Hubschrauber-Instruktoren bei Happy Landings, von denen die meisten sogar selbst auf der realen UH-1 geflogen sind, in einer theoretischen Einführung und danach im Helikopter ab 179,- Euro (Gesamtdauer 1,5 Std.) nahegebracht.

Quelle: Happy Landings