Bundeskanzlerin Angela Merkel wird wenige Tage vor einer Tagung des deutsch-französischen Ministerrats mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron zusammentreffen. Macron werde Merkel am Sonntag zu einem Arbeitsessen empfangen, teilte der Élyséepalast am Mittwoch mit.

Bei den Gesprächen wird es demnach um die Vorbereitung des Ministerrats gehen, der kommenden Mittwoch in der südwestfranzösischen Stadt Toulouse stattfinden wird. Auch das anstehende Treffen des Europäischen Rates der EU-Staats- und Regierungschefs in der Folgewoche (17./18.10.) stehe auf der Agenda.

Angesichts gegenwärtiger Handelsspannungen werden Merkel und Macron dem Élysée zufolge kommende Woche den Standort von Luftfahrt-Gigant Airbus in Toulouse besuchen, so der Élysée. Vor allem beim Milliardenprojekt eines europäischen Kampfjets haben zuletzt die beiden federführenden Flugzeugbauer Dassault und Airbus Druck gemacht. Sie erhoffen sich beim Ministerrat ein Signal für den nächsten Schritt bei dem riesigen Rüstungsvorhaben.

Auch der von Deutschland verlängerte Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien soll bei dem Treffen der Regierungen auf der Tagesordnung stehen. Durch diesen werden auch deutsch-französische Gemeinschaftsprojekte blockiert. Beide Länder wollen eine Vereinbarung treffen, die den Export gemeinsam produzierter Güter auch bei Einwänden eines Partners ermöglichen soll.

dpa ari xx n1 da