Ein Hubschrauber des französischen Zivilschutzes mit fünf Personen an Bord ist südlich von Grenoble abgestürzt. Das teilte die zuständige Präfektur am Sonntag mit. Angaben über Verletzte machte die Behörde zunächst nicht. Die Unfallursache sei unbekannt. Einem Bericht der Regionalzeitung «Le Dauphiné libéré» zufolge wurden bei dem Absturz am Sonntagnachmittag alle fünf Insassen verletzt, vier von ihnen schwer. Der Hubschrauber habe nach dem Absturz Feuer gefangen, hieß es unter Berufung auf einen Augenzeugen.

dpa vio xx n1 mda