Verdächtiger Gegenstand - Flughafen in Aarhus gesperrt

Kopenhagen (dpa) - Der Flughafen der dänischen Stadt Aarhus ist am Dienstagnachmittag evakuiert worden. Grund ist der Fund eines verdächtigen Gegenstandes. Kurz vor 16 Uhr gab die Polizei bekannt, dass der Airport teilweise gesperrt werde. 140 Menschen wurden inzwischen in einem benachbarten Gebäude untergebracht. Ein Flugzeug mit 70 Passagieren stehe auf der Landebahn und warte ab, wie sich die Situation entwickle, so die Polizei. Sämtliche Starts und Landungen wurden ausgesetzt. Experten sollten den Gegenstand genauer untersuchen.

Zurück