Joe Moser: Countdown zum Final Approach (4)

München (12. Oktober 2018) - Joe Moser's Final Approach – das ist der Titel des Films, den PilotsEYE.tv im November über den letzten Flug von Aerologic-Chef Joe Moser vor dem Piloten-Ruhestand veröffentlichen wird. Aero International war exklusiv bei der Produktion des Films dabei, den Bericht lesen Sie in der Dezemberausgabe des Print-Hefts.

Schon jetzt sehen Sie exklusiv jede Woche bis zum Erscheinen des Films ein neues Video aus dem Film, in dem Kapitän Joe Moser die Frage eines Aero-International-Lesers beantwortet.

Die Frage 1 von 10 war: „Lieber Joe, was ist das Schönste an der Frachtfliegerei?” und kommt von Adrian Vocke, First Officer bei der Eurowings EU in Wien.

Zum Artikel gelangen Sie hier: http://www.aerointernational.de/airlines-nachrichten/joe-moser-countdown-zum-final-approach.html

Die Frage 2 von 10 war: "Man erzählt sich oft, zwischen Himmel und Erde gibt es Dinge, welche man sich nicht erklären kann. Man sagt, dass Piloten während ihrer aktiven Zeit nicht darüber reden dürfen. Wie sieht es bei Ihnen aus? Diese Frage muss ich als Luftfahrt und Astronomie-Geek einfach mal stellen." - Die Frage kommt von Helmut Meier aus Nürnberg.

Zum Artikel gelangen Sie hier: http://www.aerointernational.de/airlines-nachrichten/joe-moser-countdown-zum-final-approach-2.html

Die Frage 3 von 10 war: "Mich würde interessieren, wo Sie denn Ihren Ruhestand verleben werden? Von Kapitän Jürgen Raps meine ich zu wissen, dass Sie in die USA gezogen sind. Aber wo verschlägt es Joe Moser hin? Ich würde auch gerne die Chance nutzen und mich von ganzem Herzen bedanken. - Für die schönen Eindrücke, die Sie Fans wie mir geschenkt haben.“ – Die Frage kommt von Sascha Philippczyk aus Chemnitz.

Zum Artikel gelangen Sie hier: http://www.aerointernational.de/airlines-nachrichten/joe-moser-countdown-zum-final-approach-2-kopie.html

Die Frage 4 von 10 ist: "Lieber Joe Moser,was war das schönste Flugzeugmuster, dass Sie geflogen sind? - Alles Gute für die Flugrente!" – Die Frage kommt von André PlöderederUnd die Antwort auf die Frage sehen Sie hier:

Zurück