Embraer ‚Phenom 100‘
Für FSX / Prepar3D Veröffentlicht von Carenado
Ein Review von Andrew Godden, Mutley’s Hangar

Einleitung

Die Kategorie der Very Light Jets (VLJ) hatte wegen äußerer Umstände einen nicht ganz leichten Start in der Luftfahrt. Trotzdem hat sich die Anzahl der vorhandenen Modelle und Auftragseingänge stetig vergrößert. Die Embraer EMB-500 ‚Phenom 100‘ ist Embaer’s Angebot in dieser Marktnische.

Altbekannt für die Produktion von General Aviation Modellen für Microsofts Flugsimulator, hat Carenado vor Kurzem ihre Modellpalette mit der Beechcraft B1900D um größere Flugzeugkategorien erweitert. Die Embraer ‚Phenom 100‘ ist das jüngste Angebot von Carenado, welches wieder mehr in die Richtung der VLJ geht. Vom ästhetischen Standpunkt her ist die ‚Phenom‘ 100 ein sehr schönes Flugzeug, welches eine nähere Betrachtung verdient.

Geschichte

Die Phenom 100 kann in ihrer normalen Konfiguration vier Passagiere transportieren. Mit einem optionalen seitwärts gerichteten Sitz und einer zum Sitz umfunktionierbaren Toilette erhöht sich ihre Kapazität auch sechs (plus Crew). Angetrieben wird sie von zwei im hinteren Drittel angebrachten Turbofan-Triebwerken, welche über dual full authority digital engine control (FADEC) verfügen.

Embraer begann die Konstruktion der EMB-500 VLJ, später zu Marketingzwecken ‚Phenom 100‘ genannten Maschine im Mai 2005. Nach ihrem Jungfernflug am 26. Juli 2007 wurde das erste Flugzeug im Dezember 2008 an den Kunden ausgeliefert. Inzwischen wurden über 300 Stück gebaut.

Verfügbarkeit und Installation

Das Addon ist derzeit direct bei Carenao und auch im Einzelhandel verfügbar. Prinzipiell wird es als reines Downloadprodukt verkauft, doch manche Händler bieten gegen Aufpreis eine Backup DVD an. Der Preis liegt bei 39,95 US Dollar. Die Datei ist 258 MB groß und benötigt auf der Festplatte 670 MB. Die Installation und Aktivierung des Programmes verlaufen intuitiv und ohne Probleme.

Features

Die Liste der Features für die Phenom 100 ist ganz typisch für die Carenado-Addons:

Aussehen

Generell: Das Flugzeug verströmt Luxus und Finesse. Kompakt und elegant ist es ein typischer Vorstandsjet für große Unternehmen und es ist ein Statussymbol für seinen Eigentümer. Carenado hat dieses Feeling sehr gut eingefangen.

Außenansichten: Das Modell zeigt die typischen Designmerkmale von Embraer. Das hat Carenado exzellent nachgebildet. Die Oberflächentexturen, Spiegelungen und Schattierungen verleihen dem Flugzeug ein sehr realistisches und naturgetreues Aussehen. Besonders die Ansaugöffnung der Triebwerksgondeln ist hier erwähnenswert. Die Abwesenheit jedweder Verschmutzung betont den Luxuslimousinencharakter des Flugmusters. Die Flugzeuge sind auch in der Realität so sauber.

Quelle: Carenado

Innenansichten: Diese sind fast noch besser als die Außenansicht, wenn das möglich ist. Das Cockpit ist sehr funktional gestaltet und folgt dem Embraer-Standard Layout. Um die Garmin G1000-basierte Prodigy avionics suite herum gebaut, haben Sie ein „Büro“, in dem Sie gerne auf den langen Businessflügen sitzen werden.

Quelle: Carenado

Die Passagierkabine ist extrem luxuriös eingerichtet, mit komfortablen Ledersitzen und auf Hochglanz polierten Holzapplikationen. Ein Vergleich mit Fotos des echten Flugzeuges zeigt auch hier, dass man extrem nahe an der Realität ist.

Quelle: Carenado

 

…weiter geht es in Kürze in Teil 2!