Die Flugbereitschaft der Bundeswehr erhält die erste von drei Langstreckenmaschinen vom Typ Airbus A350-900.

Das Flugzeug werde am kommenden Donnerstag bei der Lufthansa Technik AG in Hamburg an Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) übergeben, teilte die Lufthansa Technik am Donnerstag mit.

Bei der Veranstaltung werde das weltweit erste Regierungsflugzeug auf Basis eines Airbus A350 präsentiert – allerdings nur von außen. Aus Sicherheitserwägungen in Verbindung mit der künftigen Aufgabe der Maschine könne das Flaggschiff der Flugbereitschaft nicht von innen in Augenschein genommen werden, erklärte die Lufthansa Technik.

Die Flugbereitschaft der Bundeswehr hat mehr als zwei Dutzend Flugzeuge, die für Flüge von Kabinettsmitgliedern oder des Bundespräsidenten eingesetzt werden. Erst im April wurde der Kauf von drei neuen Langstreckenmaschinen vom Typ Airbus A350-900 bewilligt. Eine Maschine kostet in der Regel einen dreistelligen Millionenbetrag.

dpa