Die finnische Regierung will der Fluggesellschaft Finnair Staatsgarantien im Umfang von 600 Millionen Euro gewähren. Das teilte Europaministerin Tytti Tuppurainen am Freitag mit. Der finnische Staat besitzt 55,8 Prozent an Finnair.

Die Airline hatte im Zuge der Corona-Krise ihren Betrieb um 90 Prozent reduzieren müssen. Der Erhalt von Finnair sei sehr wichtig für das Land, betonte die Ministerin. Die Zustimmung des Parlaments steht noch aus.

Der norwegische Staat hatte am Donnerstag angekündigt, 6 Milliarden norwegische Kronen (480 Mio Euro) als Staatsgarantien für die Fluggesellschaften im Lande zur Verfügung zu stellen, die Hälfte davon soll an Norwegian gehen. Die Airline SAS bekommt Unterstützung von allen drei skandinavischen Ländern.

dpa sh xx n1 hgo