Hannover

Neues Parkhaus 1 am Hannover Airport entstand in Rekordzeit / 2.800 Parkplätze auf sieben Etagen

Nach gerade einmal achteinhalb Monaten Bauzeit feierte der Hannover Airport die Eröffnung des neuen Parkhauses 1. Der 22 Meter hohe, ökologisch effiziente Komplex mit sieben Geschossebenen ersetzt das alte Parkhaus 1 gegenüber der Terminals A und B. Während der Bauzeit wurden in Rekordzeit 60.000 Quadratmeter Deckenplatten eingebaut. Fast 20.000 laufende Meter Deckenträger und 9.000 laufende Meter Stahlstützen wurden in den Gebäudekomplex eingearbeitet und ermöglichen eine direkte Verbindung mit der Airport Plaza und damit die Fortsetzung des Prinzips der „kurzen Wege“.

Hannover Airport Geschäftsführer Dr. Raoul Hille eröffnete das neue Parkhaus stilecht mit einem gelb-schwarzen VW Amarok Follow-Me. Mit der Eröffnung hält der Hannover Airport über 14.000 Parkplätze für seine Fluggäste bereit und bietet damit als Norddeutschlands Urlaubsairport Nummer Eins jedem seiner Fluggäste eine Parkplatzgarantie. Und das zu unschlagbaren Preisen. Seit dem 1. November gelten jetzt noch günstigere Parktarife. Für ganz Eilige sind die ersten 30 Minuten in allen Parkhäusern am Hannover Airport sogar kostenfrei – so lohnt sich der Besuch auf der Airport Plaza oder den Reisebüros gleich doppelt. 

Und auch für VIP- und Geschäftskunden hat das neue Parkhaus einen besonderen Bereich vorrätig: Das Exklusivparken inklusive Videoüberwachung bietet rundum Sicherheit für die Autos der Fluggäste aus Hannover. Mit dem Neubau des Parkhauses 1 setzt der Hannover Airport auch ein weiteres Zeichen in Punkto Umweltbewusstsein: Die ca. 2.400 qm große Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Parkhauses, die zu den Größten der Region Hannover zählt, liefert mittels Solarzellen sauberen Strom.