Eurowings-Flugbegleiter bekommen größeren Betriebsrat

Berlin/Köln, 23. August 2019

Foto: Flughafen Hamburg

Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit der Fluggesellschaft Eurowings in einem neuen Tarifvertrag auf mehr Personalvertreter geeinigt.

«Die bislang aus lediglich fünf Mitgliedern bestehende Personalvertretung wird jetzt auf die gesetzlich vorgesehenen 15 Mitglieder erhöht», teilte die Gewerkschaft am Freitag nach sechs Verhandlungsrunden mit. Damit werde ein bislang gültiger Tarifvertrag abgelöst, der «die gesetzlichen Mindeststandards an vielen Stellen» unterlaufen habe.

Um Geld ging es bei den nun abgeschlossenen Verhandlungen nicht. Die Tariflöhne waren nach Angaben der Beteiligten schon vor einiger Zeit zwischen Eurowings und den Gewerkschaften Verdi und Ufo für die jeweiligen Teile der Gruppe festgelegt und angeglichen worden. Offen blieb dabei indes die Frage des als Personalvertretung bezeichneten Betriebsrats für die rund 1200 Flugbegleiter der Airline.

dpa

Zurück