Plock, 16. Juni 2019

Bei einer Flugshow in der zentralpolnischen Stadt Plock (Region Masowien) ist am Samstag ein Pilot aus Deutschland tödlich verunglückt.

Im Fernsehsender TVN24 war zu sehen, wie das Sportflugzeug des russischen Typs Jakowlew Jak-52 in der Luft ins Trudeln geriet und dann aus großer Höhe fast kerzengerade in einen Fluss stürzte.

Das Opfer sei ein erfahrener Pilot und ehemaliger Lufthansa-Mitarbeiter, sagte ein Sprecher der Organisatoren der Nachrichtenagentur PAP. Die Ursache des Absturzes sei vorerst völlig unklar, hieß es. Der Mann habe sich allein im Flugzeug befunden, bestätigte ein Feuerwehrsprecher. Die Veranstaltung wurde nach dem Unglück abgebrochen.