Ab sofort mit Volotea von Wien in die Welthauptstadt des Weines

Wien, 12. April 2019

Foto: Flughafen Wien

Mit heute, 12. April 2019, nimmt Volotea Bordeaux in ihr Streckennetz ab Wien auf.

Die französische Hafenstadt ist Zentrum des größten Weinbaugebietes der Welt und zählt seit 2007 zum UNESCO Kulturerbe. Bedient wird die Strecke jeden Montag und Freitag. Damit fliegt die Airline neben Nantes, Marseilles und Bilbao ihr viertes Ziel ab Wien an.

„Wir freuen uns über die mittlerweile vierte Destination von Volotea in Wien. Mit Bordeaux nimmt die spanische Airline eine vor allem für den Tourismus wichtige Destination auf. Insgesamt bedient Volotea damit neun wöchentliche Frequenzen direkt ab Wien“, erklärt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG

Zweimal wöchentlich in die Hafenstadt Bordeaux

Die spanische Fluglinie verbindet Wien mit Bordeaux zweimal wöchentlich: Jeweils Montag und Freitag startet ein Flugzeug um 17:35 Uhr in Bordeaux und landet um 19:55 Uhr in Wien. Der Rückflug hebt um 20:25 Uhr ab und kommt um 22:55 Uhr wieder in Frankreich an. Das französische Bordeaux ist Herzstück des größten Weinbaugebietes der Welt und eine populäre Destinationen für Städtetrips. Direkt am französischen Fluss Garonne gelegen, bietet die Hafenstadt seinen Besuchern neben entspannten Schifffahrten auch köstliche französische Kulinarik und international prämierte Weine. Seit 2007 steht beinahe die Hälfte der Stadt mit äußerst gut erhaltenem Architekturbild auf der Welterbeliste der UNESCO.

Flughafen Wien

Zurück