Aero International Nr.10 erscheint am 13.09.2017

Flughafen Innsbruck © Ralf Roletschek

Airline

Insolvenz von Air Berlin

Die zweitgrößte Fluglinie Deutschlands ist zahlungsunfähig. Aero International schildert ausführlich, wie es zum Niedergang Air Berlins kam und wie es nach der Insolvenz der Airline weitergeht.

- - - - - -

Galerie

Abschied von der Avro

Für einen Regionaljet war die Ausstattung des Jumbolinos – so der liebevolle Beiname der Avro – mit vier Triebwerken ungewöhnlich. Jetzt flottet Swiss das Muster aus. Wir nehmen mit unserer Bildergalerie Abschied von dem leisen Jet.

- - - - - -

Business Aviation

Dassault Falcon

Der französische Hersteller bietet eine breite Palette an Geschäftsreiseflugzeugen für Mittel- und Langstreckeneinsätze. Nach zweijähriger Verzögerung absolvierte nun das jüngste Muster, die 5X, ihren Erstflug.







Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope GmbH
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de