Aero International Nr. 04/2018 erscheint am 14. März 2018

Foto: Timo Breidenstein

 

 

Airport

 

Einsame Piste im Südseeparadies

Einmal pro Woche landet Air New Zealand aus Los Angeles kommend auf dem Pazifikeiland Rarotonga, das zu den Cook-Inseln gehört. Nach Neuseeland gibt es häufigere Verbindungen: Der Airport, den wir im nächsten Heft porträtieren, ist die Verbindung des Inselstaats in die weite Welt. Die kommt gerne zu Besuch – denn mehr Südsee als auf den Cook-Inseln kann man eigentlich kaum erleben.

 

- - - - - -

 

Mehr Verkehr, weniger Emission

Das ist das hochgesteckte und durchaus widersprüchliche Ziel der Luftfahrtindustrie, wenn es um den Klimaschutz geht. Schon ab 2020 soll das Wachstum in der globalen Luftfahrt klimaneutral erfolgen. Wesentlicher Faktor dabei ist der Co2-Ausstoß. Er lässt sich zum einen durch neue Technologie bei modernen Flugzeugen senken, etwa Winglets oder effizientere Triebwerke. eine andere Option ist die Verwendung von Biokraftstoffen. Unser Report beleuchtet die Möglichkeiten.

 

- - - - - -

 

Pilotinnen

Im dritten Teil unserer Serie stellen wir Charlotte Möhring vor, die im September 1912 als zweite Deutsche die Fluglizenz erhielt. Das Einmaleins des Fliegens hatte ihr Georg Mürau beigebracht, den sie bald heiratete und mit ihm kurze Zeit später, 1914, nahe Krefeld eine Flugschule eröffnete. Der erste Weltkrieg machte den unternehmerischen Plänen des Paares jedoch einen Strich durch die Rechnung.

 



Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de