Piper PA-28 von Carenado

München, 25.10.2016

Ein Review für den Flight Simulator X oder Flight Simulator 2004


Allgemeines

Die Piper PA-28 ist ein einmotoriges viersitziges Kleinflugzeug vom amerikanischen Hersteller „Piper Aircraft Corporation“. Das Flugzeug wird als Schulungs- oder Reiseflugzeug genutzt. Der Tiefdecker hatte am 14. Januar 1960 seinen Erstflug und ist seit 1961 in Serienproduktion.

Die Piper PA-28 gibt es in verschiedenen Varianten (Cherokee, Warrior, Archer, Arrow). Besonderheit bei vielen Varianten ist das Einziehfahrwerk und das T-Leitwerk. Diese Umbauten verleihen dem Flieger bessere Flugeigenschaften.

 

Lieferumfang

Geliefert wird der Flieger in einer DVD. Die Möglichkeit, das Add-On als Downloadversion zu bekommen, gibt es jedoch auch. Im Lieferumfang ist zusätzlich ein Handbuch samt Checklisten dabei. Die Piper PA-28 ist sowohl mit dem Microsoft Flight Simulator 2004 als auch mit dem FSX kompatibel und benötigt etwa 300 MB auf der Festplatte.

 

Äußeres

In der Außenansicht profitiert der Simulatorflieger von einer hohen systemfreundlichen Framerate. Selbst auf den höchsten Grafikeinstellungen lässt sich die Piper PA-28 ruckelfrei fliegen. Die Detailgenauigkeit kommt der realen Maschine sehr nahe, da die kleinsten Bauteile, wie beispielsweise das Pitot-Rohr, Antennen oder der Gepäckbereich in einer hohen Auflösung  dargestellt werden. Auch animierte Bauteile, z.B. die Türen, der Sitz des Co-Piloten oder vibrierende Antennen am Rumpf hat der Hersteller eingebaut. Drei Modelle und vier verschiedene Bemalungen inklusive eine blanko Textur stehen bei der Piper-PA 28 zur Verfügung. 

Foto: Boger, FSXFoto: Boger, FSX

 

Innenraum

Das 3D-Cockpit der Piper ist sehr originalgetreu aufgebaut. Alle für den Flug relevanten Schalter, Hebel und Knöpfe sind bedienbar und animiert, sodass ein sehr realistisches Fluggefühl vermittelt wird. Das grünliche Kabinenlicht und die Gardinen an den Scheiben verleihen dem Flieger ein hohes Maß an Eleganz. Selbst die kleinsten Anzeigen, reagieren bei jeder Veränderung der Leistung (z.B. Öl- oder Abgastemperatur).

Foto: Boger, FSX
Foto: Boger, FSX

 

Foto: Boger, FSXFoto: Boger, FSX

 

Flugverhalten

Die Flugeigenschaften sind sehr realistisch und vergleichbar mit der echten Piper. Vor allem das Lenkverhalten ist optimal. Das Flugzeug bleibt stabil in der Luft liegen und folgt jedem Manöver einwandfrei. Der Anlassvorgang ist mit speziellen Soundeffekten versehen, sodass man das Gefühl hat, man befinde sich im Flieger. Der einzige negative Punkt, der aufgefallen ist, ist das unechte Geschwindigkeitsverhalten. Während in der Realität die Piper PA-28 schon bei 65 Knoten rotiert, hebt die virtuelle Variante erst bei 80 Knoten ab.

 

Fazit

Die Piper PA-28 von Carenado ist ein schönes kleines Flugzeug für jedermann, egal ob Anfänger oder Hobbypiloten. Für Anfänger ist diese Maschine besonders geeignet, da der unkomplizierte Umgang mit dem Flieger einen leichten Einstieg in die Fliegerei ermöglicht. Wer das Fliegen jedoch schon erlernt hat, findet bei diesem Add-On ein Flugzeug, mit dem man selbstverständlich Spaß haben und seine Flugfähigkeiten ausbauen kann.

 

Quelle: Boger, Aeroscope

 

 

 

 

 

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope GmbH
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de