FS Recorder - Mehr als nur aufnehmen!

München, 10.11.2016

Wer gedacht hat, dass man für einen Formationsflug im Simulator mehrere Spieler und Computer braucht, hat sich geirrt. Der FS Recorder sorgt dafür, dass man auch mit sich selbst fliegen kann. Wie so etwas ausschaut, sieht man im folgenden Video.

Quelle Video: D-BHSZ, YouTube

Der FS Recorder ist ein Tool für den Microsoft Flight Simulator 2004 und FSX. Mithilfe dieses Programms kann man seinen eigenen Flug aufnehmen und wiedergeben. Dadurch wird einem die Chance gegeben, seinen Flug aus vielen verschiedenen Perspektiven anschauen und sich so ein Bild über die eigenen fliegerischen Fähigkeiten machen zu können.

Eine durchaus interessante Funktion ist die „Play as traffic“-Funktion. Diese gibt den aufgenommenen Flug in einem aktuellen Flug wieder, d.h. man hat die Möglichkeit neben seinem aufgenommenen Flugzeug nebenher zu fliegen. Auf diese Art und Weise kann man das Formationsfliegen sehr gut trainieren.

Um den Spaßfaktor aber zu erhöhen, nimmt man den aktuellen Flug ebenfalls auf und gibt ihn anschließend in der „Play as traffic“- Funktion wieder. Dadurch kann man im nächsten Schritt ein drittes Flugzeug dazu nehmen und eine Dreier-Formation bilden. Selbstverständlich kann man diesen Vorgang so oft durchführen, wie einem lieb ist.

Des Weiteren bietet der FS Recorder sowohl in der Außen- als auch in der Cockpitansicht neue Kameraperspektiven.

Quelle: Boger, Aeroscope

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de