Daimler-Betriebsratschef: Nicht nur deutsche Autobauer zahlen lassen

Stuttgart (dpa) - Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht will auch ausländische Autobauer an den Kosten für Diesel-Nachrüstungen beteiligen. «Wenn man so etwas tut, dann müssen sich alle beteiligen», sagte er am Donnerstag im SWR-Tagesgespräch. «Wenn ein italienisches oder französisches Auto durch die Städte fährt und noch deutlich höhere Emissionen hat als die deutschen, dann kann es doch nicht sein, dass wir nur über die deutschen Hersteller reden.» Wenn der Staat nicht wolle, dass die Verbraucher die Kosten für Nachrüstungen tragen, müsse er sich selbst daran beteiligen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will am Donnerstag in Berlin erneut mit Spitzenmanagern der deutschen Autoindustrie zusammenkommen. Bei dem Treffen am Vormittag geht es um geplante Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselfahrzeugen. Die ausländischen Hersteller hatten am ersten «Diesel-Paket» nach dem Dieselgipfel 2017 nicht teilgenommen.

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de