Foto: Thomas Cook

Thomas Cook will bei Lauda buchen - Verhandlungen über Flugbetrieb

Der deutsch-britische Touristik-Konzern Thomas Cook will bei einem Neustart der Fluggesellschaft Niki dort größere Sitzkontingente buchen. Zugleich gebe es eine Anfrage der neuen Gesellschaft...

mehr …

Foto: Fly Niki

Lufthansa: Abgabe von Flugzeugen an Bieter Lauda noch nicht fix

Vor dem geplanten Neustart der Fluggesellschaft Niki muss sich der erfolgreiche Bieter Niki Lauda zunächst noch passende Flugzeuge besorgen. Der Lufthansa-Konzern hat am Dienstag der Darstellung...

mehr …

Foto: Pixabay

Billigflieger Easyjet dank mehr Passagieren mit Umsatzplus

Steigende Passagierzahlen haben beim britischen Billigflieger Easyjet für einen guten Start ins neue Geschäftsjahr gesorgt. Zudem profitierte Easyjet im ersten Quartal vom Aus von Air Berlin und der...

mehr …

Foto: dpa

Airline-Gründer Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki

Nach 15 Stunden war die Überraschung perfekt. Der österreichische Gläubigerausschuss ist einstimmig dafür, dass Ex-Rennfahrer Niki Lauda die Airline Niki bekommt. Die Belegschaft dürfte nicht...

mehr …

Foto: Shutterstock

Was der "Shutdown" in den USA für Urlauber bedeutet

In den USA gibt es nach fünf Jahren wieder einen "Shutdown": Die Regierung steht still, Ämter und Behörden bleiben geschlossen. Die Auswirkungen für USA-Reisende halten sich aber noch in...

mehr …

Foto: Airbus

WOW air verzeichnet 70 Prozent mehr Passagiere in 2017

Rasante Entwicklung im Low-Cost-Segment: Im zurückliegenden Jahr hat WOW air 2,8 Millionen Passagiere zu 32 Destinationen in Europa und Nordamerika befördert – das entspricht einer Steigerung von...

mehr …

Foto: Thomas Cook

Thomas Cook will bei Lauda buchen - Verhandlungen über Flugbetrieb

Der deutsch-britische Touristik-Konzern Thomas Cook will bei einem Neustart der Fluggesellschaft Niki dort größere Sitzkontingente buchen. Zugleich gebe es eine Anfrage der neuen Gesellschaft...

mehr …

Foto: Fly Niki

Lufthansa: Abgabe von Flugzeugen an Bieter Lauda noch nicht fix

Vor dem geplanten Neustart der Fluggesellschaft Niki muss sich der erfolgreiche Bieter Niki Lauda zunächst noch passende Flugzeuge besorgen. Der Lufthansa-Konzern hat am Dienstag der Darstellung...

mehr …

Foto: Pixabay

Billigflieger Easyjet dank mehr Passagieren mit Umsatzplus

Steigende Passagierzahlen haben beim britischen Billigflieger Easyjet für einen guten Start ins neue Geschäftsjahr gesorgt. Zudem profitierte Easyjet im ersten Quartal vom Aus von Air Berlin und der...

mehr …

Foto: dpa

Airline-Gründer Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki

Nach 15 Stunden war die Überraschung perfekt. Der österreichische Gläubigerausschuss ist einstimmig dafür, dass Ex-Rennfahrer Niki Lauda die Airline Niki bekommt. Die Belegschaft dürfte nicht...

mehr …

Foto: Shutterstock

Was der "Shutdown" in den USA für Urlauber bedeutet

In den USA gibt es nach fünf Jahren wieder einen "Shutdown": Die Regierung steht still, Ämter und Behörden bleiben geschlossen. Die Auswirkungen für USA-Reisende halten sich aber noch in...

mehr …

Foto: Airbus

WOW air verzeichnet 70 Prozent mehr Passagiere in 2017

Rasante Entwicklung im Low-Cost-Segment: Im zurückliegenden Jahr hat WOW air 2,8 Millionen Passagiere zu 32 Destinationen in Europa und Nordamerika befördert – das entspricht einer Steigerung von...

mehr …

Foto: Pixabay

Eine Reise ins Blaue - Mauritius günstig erleben

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig...

mehr …

Foto: K. Kiessling Germania

Germania stellt Weichen für einheitliche Airbus-Flotte

Vor dem Hintergrund der umfassendsten Flottenerneuerung in der Firmengeschichte der Germania ab dem Jahr 2020 hat die Airline die Weichen für den Umbau auf einheitliches Fluggerät...

mehr …

Foto: Shutterstock

Ryanair an Teilen der Airline Niki interessiert

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair ist an Teilen der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki interessiert. Ryanair habe am Montag die österreichischen Verwalter der Niki Luftfahrt GmbH...

mehr …

Foto: Shutterstock

SBC übernimmt Schweizer Fluggesellschaft Belair

Die Düsseldorfer Beteiligungsgesellschaft SBC übernimmt nach eigenen Angaben die Schweizer Belair Airlines aus der Insolvenz von Air Berlin. Der Flugbetrieb solle baldmöglichst wieder aufgenommen...

mehr …

Foto: Lufthansa Flight Training

Faszination Fliegen: Der neue Imagefilm der European Flight Academy

Weitere Informationen zu Lufthansa Aviation Training unter www.lufthansa-aviation-training.com und zur European Flight Academy unter www.european-flight-academy.com....

mehr …

Foto: Shutterstock

Airbus lässt Boeing bei Neuaufträgen hinter sich - Zittern um A380

Mit 718 ausgelieferten Flugzeugen feiert Airbus einen Rekord - und setzt dem US-Rivalen Boeing weiter kräftig zu. Doch Sorgen bleiben. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus hat seinen Rivalen...

mehr …

Foto: Aegean

Streiks in Griechenland wegen Reformen - Flugausfälle und Verkehrschaos

Aus Protest gegen neue Spar- und Reformmaßnahmen sind am Montag zahlreiche griechische Arbeitnehmer in den Streik getreten. Betroffen ist vor allem der Bereich Nah- und Flugverkehr. Zu dem...

mehr …

Foto: dpa

Lauda will erneut für Air-Berlin-Tochter Niki bieten

Der frühere Formel-1-Rennfahrer Niki Lauda startet einen weiteren Versuch, die einst von ihm gegründete Fluggesellschaft Niki wieder zu übernehmen. "Ich werde selbstverständlich ein Angebot bis...

mehr …

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de