Ungeduldiger Ryanair-Passagier öffnet in Málaga den Notausgang

Málaga, 03. Januar 2018

Foto: Ryanair

Ein ungeduldiger Ryanair-Fluggast hat auf dem südspanischen Airport von Málaga nach der Landung den Notausgang geöffnet und ist auf den Flügel geklettert.

Grund: Der 57-jährige Pole verlor offenbar die Nerven, nachdem die Passagiere nach der Ankunft an der Costa del Sol auch nach 30 Minuten Wartezeit noch nicht aus der Maschine durften - Medienberichten zufolge ohne Erklärung seitens des Bordpersonals. Bereits in London Stansted sei der Flieger mit mehr als einer Stunde Verspätung gestartet, schrieb die andalusische Zeitung "Diario Sur" am Mittwoch. Der Vorfall hat sich nach Angaben von Ryanair bereits am Montag ereignet.

Ein anderer Passagier filmte die Szene mit seinem Smartphone. Das Video zeigt, wie der Mann mit seiner Tasche durch den geöffneten Notausgang auf den Flügel steigt und sich dort zunächst hinsetzt. Im Hintergrund ist das Gelächter der anderen Passagiere zu hören. Ein Spanier ruft: "Der geht tatsächlich, der geht!"

Das Bodenpersonal überzeugte den Mann schließlich, wieder ins Flugzeug zu steigen. Dort sei er vom Kapitän und der Besatzung befragt worden. Der Pole wurde laut Ryanair von der Guardia Civil vorübergehend festgenommen. Ihm wird Verstoß gegen das Gesetz zur Flugsicherheit vorgeworfen.

dpa

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de