Sitzplatzreservierung auf der Langstrecke kostet meist extra

Buxtehude, 10. Oktober 2018

Foto: Shutterstock

Sitzplätze im Flugzeug lassen sich bei der Buchung im Internet gleich reservieren - doch das kostet mittlerweile meist auch auf Langstreckenflügen extra.

Die Experten der Zeitschrift «Reise & Preise» (Ausgabe 4/2018) haben die Kosten für Sitzplatzreservierungen auf Flügen von Deutschland in Richtung Asien und Australien untersucht. Das Ergebnis: Nur bei vier Airlines war die Reservierung grundsätzlich gratis. Die Lufthansa zum Beispiel berechnet auf einem Flug von Frankfurt nach Bangkok und zurück 70 Euro. Bei Condor sind es 40 Euro.

Bei den Billigfliegern ist es Standard, dass Extraleistungen wie ein bestimmter Sitzplatz extra kosten. Dieses Modell etabliert sich nun auch bei vielen Premium-Airlines. Viele Fluggesellschaften bieten verschiedene Tarife innerhalb der Economy-Klasse an, darunter solche mit weniger Leistungen, etwa «Basic» oder «Light». Hier kostet die Sitzplatzreservierung einen Aufschlag - in einem teureren Tarif nicht. Flugreisende müssen also genau hinschauen.

Richtig kostspielig sind auf Langstreckenflügen sogenannte XL-Sitze mit mehr Beinfreiheit, etwa am Notausgang. Solche Sitze würden in der Regel teuer verkauft, so die Zeitschrift. Auf einem Asien-Flug hin und zurück kann der Aufschlag bei mehr als 400 Euro liegen.

dpa

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de