Lufthansa Aviation Training erfolgreich nach ISO-Standards zertifiziert

München, 21. Dezember 2017

Foto: Lufthansa Aviation Training

Lufthansa Aviation Training wurde im Rahmen zweier vom TÜV SÜD durchgeführten Audits gemäß der Qualitätsmanagement-Normung ISO 9001:2015 und ISO 29990:2010 zertifiziert.

Lufthansa Aviation Training (LAT), führender Anbieter für die Aus- und Weiterbildung von fliegerischem Personal, hat nach der Fusionierung Anfang des Jahres von Lufthansa Flight Training und Swiss Aviation Training bei zwei im Sommer stattgefundenen Audits die Rezertifizierung der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015 erhalten und damit auf die gesamten LAT GmbH-Standorte in Deutschland erweitert. Darüber hinaus nimmt LAT die Erstzertifizierung nach ISO 29990:2010 für das angebotene Trainingsangebot entgegen.

Während die frühere Lufthansa Flight Training bereits seit vielen Jahren nach ISO 9001-Standards ausgezeichnet wurde und selbiges auch für Swiss Aviation Training hinsichtlich der ISO 29990:2010-Zertifizierung galt, unterstreichen die jeweiligen Zertifizierungen für die neu gegründete Lufthansa Aviation Training die bisherigen Fortschritte der erfolgten Fusionierung und bestätigen den hohen Qualitätsanspruch. Beide Zertifizierungen können durch Anschlussaudits, die für September 2018 vorgesehen sind, erneuert werden. Besonders die Zertifizierung nach ISO 29990-2010 ist zugleich eine gemeinsame Referenz für LAT als kompetenter Lerndienstleister sowie ihre Kunden, die mittels der ISO-Norm bei der Auswahl ihres geeigneten Partners unterstützt werden.

„2017 war ein herausforderndes Jahr für uns. Wir haben die zentralen Einheiten aus Zürich und Frankfurt in unser neues Headquarter nach München-Hallbergmoos verlegt und bauen Lufthansa Aviation Training erfolgreich als prozessorientierte Organisation aus, die uns zukünftig erlaubt noch mehr Synergieeffekte zu nutzen, kosten- und zeiteffizienter sowie in vereinfachten Organisationsstrukturen zu arbeiten. Dabei bleiben unser Serviceangebot sowie unser hohes Qualitätsversprechen an unsere Kunden unverändert. Wir investieren in moderne Cockpit- und Kabinensimulatoren und bieten neue und individuell auf unsere Kunden zugeschnittene Trainingseinheiten an. Wir freuen uns über die positive Resonanz auf Kundenseite und über die offiziellen ISO-Zertifizierungen, die unserem Qualitätsmanagement, der Ausstattung und Verfügbarkeit unserer Technik und der Kundenzufriedenheit mit unseren Trainingsangeboten Rechnung tragen“, so Rainer Hiltebrand, CEO Lufthansa Aviation Training GmbH.

Über Lufthansa Aviation Training
Die Lufthansa Aviation Training GmbH, Anfang 2017 entstanden aus Lufthansa Flight Training und Swiss Aviation Training, gehört mit ihrer Kompetenz in der Aus- und Weiterbildung von Cockpit- und Kabinenpersonal an zwölf Ausbildungsstandorten zu den führenden Unternehmen im Bereich Flight Training. Unter der Marke European Flight Academy (EFA) bündelt Lufthansa Aviation Training (LAT) sämtliche Flugschulen in Deutschland, der Schweiz und in den USA mit höchstem Qualitätsniveau. Zum Kundenportfolio von Lufthansa Aviation Training gehören über 200 national und international renommierte Airlines sowie die Lufthansa Konzernfluggesellschaften. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München und beschäftigt insgesamt rund 1.000 Mitarbeiter.

Lufthansa Aviation Training

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de