KLM Royal Dutch Airlines startet Direktflug von Amsterdam nach San José, Costa Rica

San José / Frankfurt am Main, 21. April 2017

Foto: Shutterstock

Die renommierte niederländische Fluggesellschaft KLM Royal Dutch Airlines hat jüngst die Aufnahme eines neuen Direktflugs nach Costa Rica bekannt gegeben.

Ab dem 31. Oktober 2017 wird die Strecke Amsterdam – San José – Amsterdam zwei Mal wöchentlich bedient. Im Winter 2017/2018 haben KLM Fluggäste künftig dienstags und donnerstags die Möglichkeit, in das grüne Herz Mittelamerikas zu reisen.

Der Hinflug startet ab Amsterdam-Schiphol jeweils um 15:25 Uhr und landet um 20:05 Uhr in San José (Ortszeit). Zurück geht es um 22:05 Uhr ab San José mit Ankunft am Folgetag um 15:10 Uhr in Amsterdam-Schiphol. Als Fluggerät wird auf der Strecke eine Boeing 787-9 Dreamliner eingesetzt mit einer Kapazität von 294 Sitzen. Davon stehen 30 Sitze in der World Business Class, 219 in der Economy Class und 45 in der Economy Comfort Zone zur Verfügung. Mit 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch und 20 Prozent weniger CO2-Emissionen tragen Passagiere mit ihrem KLM-Flugticket einen Teil zum Schutze der Umwelt bei.

Luis Guillermo Solís, Präsident der Republik Costa Rica, hat auf die Bedeutung dieser wichtigen Bekanntmachung hingewiesen: „Dieser neue Flug ermöglicht nicht nur Passagieren aus den Niederlanden einen Besuch unseres Landes, sondern verbindet – dank entsprechender Anschlussflüge – auch andere europäische Länder mit Costa Rica und wird somit zweifelsohne den Tourismus unseres Landes ankurbeln. Zudem wird ein positiver Effekt auf die Wirtschaft erzielt, indem das Gemeinwesen so die Möglichkeit erhält, innerhalb des Tourismus weiter zu wachsen“, betont Solís.

„KLM bringt bereits viele Passagiere über Panama nach Costa Rica. Das wachsende Interesse des europäischen Markts an dem wunderschönen Land hat uns schließlich überzeugt, unser Streckennetz um einen Direktflug nach San José zu erweitern“, erklärt KLM Präsident & CEO Pieter Elbers.

Dank des Codesharings mit der Fluggesellschaft Copa Airlines haben Fluggäste außerdem die Möglichkeit, an den anderen Tagen mit einem Anschlussflug über Panama nach Costa Rica zu reisen.

KLM

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope GmbH
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de