Fünf Tote bei Flugzeugabsturz in Florida

Washington, 25. Dezember 2017

Foto: Shutterstock

Beim Absturz eines privaten Kleinflugzeugs sind am Sonntag in Florida fünf Menschen ums Leben gekommen.

Die zweimotorige Maschine war am Morgen kurz nach dem Start bei dichtem Nebel am Boden zerschellt und danach in Flammen aufgegangen, wie der Sheriff von Polk County bei Twitter mitteilte. "Aus unbekanntem Grund, aber vermutlich wegen des Nebels", sei die Cessna 340 abgestürzt, schrieb der Sheriff über "die schreckliche Tragödie an Weihnachten". Der Pilot war demnach ein 70 Jahre alter Anwalt, bei den übrigen vier Opfern im Alter von 24 bis 32 Jahren handelte es sich um seine beiden Töchter, einen Schwiegersohn und einen Freund der Familie.

dpa

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de