Easyjet künftig 40 Mal pro Woche von Düsseldorf nach Berlin

London, 27. Dezember 2017

Foto: Shutterstock

Der britische Billigflieger Easyjet wird ab 5. Januar deutlich mehr Flüge zwischen Berlin und Düsseldorf anbieten als angekündigt.

Geplant seien je Richtung 40 Flüge pro Woche, bestätigte Easyjet-Sprecher Mark Ramsden am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in London. Vor drei Wochen hatte Easyjet dem Sprecher zufolge von nur 26 Flügen pro Richtung gesprochen.

Damit sagt die Airline der Lufthansa-Tochter Eurowings auf der Strecke den Kampf an, wie das Fachportal "Aerotelegraph" zuvor berichtete. Demnach sollen von Montag bis Freitag sowie am Sonntag sechsmal täglich Flüge nach Berlin-Tegel gehen, nur am Samstag starteten vier Flüge. Das Easyjet-Engagement dürfte die Ticketpreise senken, heißt es im "Aerotelegraph" weiter. Nach dem Aus von Air Berlin war Eurowings praktisch Alleinanbieter auf der Strecke.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr wehrte sich gegen Monopolvorwürfe, denen sich der deutsche Marktführer nach der Air-Berlin-Pleite ausgesetzt sieht. Die Easyjet-Flüge auf innerdeutschen Strecken schafften Konkurrenz. "Für uns wird das ein härterer Wettbewerber, als Air Berlin es je war", sagte Spohr der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

dpa

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de