British Airways verpasst Economy Kabinen ein umfassendes Make-Over

Frankfurt, 13. März 2018

Foto: British Airways

British Airways präsentiert stolz die neuen Sitze für World Traveller Plus und World Traveller Reisende ab London Gatwick. Die Economy Class Kabinen auf Langstrecke wurden vollkommen neu gestaltet und Fluggäste können nun die erneuerte Boeing 777 Flotte sowie die neue Generation der Premium Economy und Economy Sitze erleben.

Die Modernisierung aller sechs Drei-Klassen Boeing 777 Maschinen wird bis Winter 2018 fertig gestellt und bis Sommer 2019 jene der drei Vier-Klassen-Maschinen. Die ersten Routen, auf denen die rundum aufgefrischten Flugzeuge eingesetzt werden, sind Punta Cana, Cancun und Kingston. Die neuen Kabinen werden schrittweise auf alle weiteren 22 British Airways Langstrecken ab London Gatwick eingeführt.

Die neuen Sitze wurden vom hauseigenen Design Team in Zusammenarbeit mit einem führenden Sitz-Hersteller entwickelt. Das World Traveller Plus Design bietet neue Bein- und Fussstützen sowie eine verbesserte und auf sechs Stufen verstellbare Kopfstütze. Außerdem verfügen sie über einen Cocktailtisch sowie einen, in die Armstützen eingebauten, Serviertisch. Auch die World Traveller Kabinen wurden mit den Sitzen der neuen Generation mit sechsfach verstellbarer Kopfstütze und bewegbaren Armstützen ausgestattet.

Das neue Inflight Entertainment System wurde mit größeren HD-Bildschirmen und Touchscreen ausgerüstet, damit die Bildschirme wie Tablets bedient werden können. In World Traveller Plus wurde die Bildschirmgrösse von sechs auf zwölf Zoll verdoppelt und in World Traveller von sechs auf zehn Zoll vergrössert. An jedem Sitz gibt es neue USB-Anschlüsse, die den Passagieren ermöglichen verschiedenste elektronische Geräte während des Fluges aufzuladen. World Traveller Plus Sitze verfügen zudem über eine zusätzliche Steckdose für UK-, US- und EU-Anschlüsse.

Darüber hinaus wurden die Kabinen mit einer speziellen Beleuchtung versehen, durch welche die Lichtverhältnisse im Flugzeug an jede Tageszeit angepasst werden können. Dies hilft Reisenden, nachts leichter einzuschlafen und morgens aufzuwachen, wodurch sie erholter ankommen und der Jet-Lag verringert wird.

Sean Doyle, British Airways Director of Network and Alliances, erläutert: „Wir sind eine der wenigen globalen Fluglinien, die Kunden eine Auswahl von vier Reiseklassen bietet. World Traveller Plus spricht eine breite Mischung von Freizeit- wie auch Geschäftsreisenden an. Als Reaktion auf die erhöhte Nachfrage erweitern wir die Grösse dieser Kabine und bieten auch weiterhin den aufmerksamen Service, den unsere Reisenden schätzen.“

In den letzten fünf Jahren verzeichnete die Airline 40 Prozent mehr Reisende ab London Gatwick und die Passagierzahlen stiegen von 4,4 auf 6,2 Millionen.

British Airways

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de