Brexit-Unsicherheit: Britische Airlines fürchten um Lizenzen

07. Februar 2018

Foto: Shutterstock

Die langwierigen Brexit-Verhandlungen zwischen Brüssel und London alarmieren zunehmend die wichtigen Industrien der britischen Wirtschaft.

Neben dem Finanzsektor sind auch die großen Luftfahrtunternehmen höchst alarmiert. Mit Branchenriesen wie British Airways und Easyjet ist Großbritannien derzeit die zweitgrößte Luftfahrtnation nach den USA.

Diese Position ist allerdings extrem gefährdet. Bei dem befürchteten Szenario eines „harten“ ungeordneten Brexits, laufen die britischen Wettbewerber Gefahr, ihre EU-Streckenlizenzen zu verlieren. Für jede Airline ein brisantes Schreckensszenario, welches durch die langwierigen Verhandlungen bisher keineswegs ausgeräumt werden konnte. Während der Finanzplatz London einen Exodus der Banken befürchten muss, ist die Situation in der Luftfahrtbranche noch komplizierter. Die europäische Betriebserlaubnis wird nur gewährt sofern eine Airline mehrheitlich in der Hand europäischer Investoren liegt. Ein Hindernis, das schwierig zu umgehen scheint. Den britischen Airlines droht weiterhin ein massiver Lizenzverlust, bestehende Strecken stehen auf der Kippe.

Westend Medien GmbH

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de