Boeing und Turkish Airlines feiern ersten 777-Frachter der Airline

Istanbul, 7. Dezember 2017

Foto: Turkish Airlines

Boeing und Turkish Airlines feiern heute die Lieferung des ersten von zwei 777-Frachtflugzeugen, welche die Airline für dieses Jahr bestellt hat.

„Die Lieferung unseres ersten 777-Frachters bildet einen wichtigen Meilenstein in unserem Frachtgeschäft”, sagt M. İlker Aycı, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines. „Als bedeutsames Teilgeschäft von Turkish Airlines hat Turkish Cargo seine Frachtdestinationen seit Anfang des Jahres von 55 auf 73 steigern und etwa 1 Millionen Tonnen Fracht bewegen können, was eine Steigerung um 29 Prozent im Vorjahresvergleich ausmacht. Dies ist ohne Zweifel ein enormer Erfolg. Wir sind überzeugt, dass diese Lieferung für unseren stark wachsenden Frachtbetrieb sehr wertvoll ist. Sie wird unserem führenden Teilgeschäft noch mehr Wettbewerbsfähigkeit und Expansion ermöglichen, sowie neue Kurz- und Langstreckendestinationen von unserem Istanbuler Drehkreuz aus erschließen.”

“Es ehrt uns, diesen 777-Frachter an Turkish Airlines auszuliefern”, sagt Marty Bentrott, Senior Vice President of Sales der Region Naher Osten, Türkei, Russland, Zentralasien und Afrika bei Boeing Commercial Airplanes. “Die Reichweite dieses Flugzeugs mitsamt seiner verstärkten Frachtkapazität eignen sich hervorragend für Turkish Airlines um die globalen Frachtdienste dieser Fluggesellschaft gewinnbringend auszubauen.”

Der 777-Frachter ist das zweistrahlige Frachtflugzeug mit der größten Reichweite der Welt. Es basiert auf dem technisch weiterentwickelten 777-200LR (Longer Range) Passagierflugzeug und kann 9.070 Kilometer mit einer vollen Nutzlast von 112 Tonnen zurücklegen.

Turkish Airlines

Zurück

Offizielle Website von Aero International und aeroscope.de. Wir berichten schwerpunktmäßig über die Zivilluftfahrt. Aber auch verwandte Themen aus Reise und Tourismus, der Allgemeinen Luftfahrt sowie der Flugsimulation greifen wir auf.

Luftfahrtinteressierte, Vielflieger, Reisejunkies und Branchenprofis finden hier News über Airlines, Flughäfen und alles, was in irgendeiner Form mit dem Fliegen zu tun hat. Das können auch unkonventionelle Beiträge sein, zum Beispiel ein Erlebnisbericht über die schönsten und praktischsten Spuckbeutel an Bord.

Aero International ist das führende Magazin der Zivilluftfahrt, aeroscope.de berichtet seit 2011 online über die Airline-Branche. Im Januar 2014 sind Aero International und aeroscope.de mit einem gemeinsamen Internetauftritt an den Start gegangen.

Aeroscope
Blütenstraße 2
D-80799 München

Tel. +49 (0)89-171 000 60
Fax +49 (0)89-171 000 609
kontakt@aeroscope.de

Aero International
Troplowitzstraße 5
D-22529 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 - 38906–521
Fax: +49 (0)40 - 38906–6521
redaktion@aerointernational.de